Einsätze 2018

UnNr. Datum Art des Einsatzes
1 13.02.2018 Ölspur auf der B304, Höhe Obermoos
2 10.05.2018  Ölspur in Achthal 
3 12.05.2018 Keller unter Wasser in Surmühl
4 12.05.2018 Keller unter Wasser in Kirchsteg
5 28.05.2018 VU auf St 2102 auf Höhe Achthal
6 24.07.2018 Ölspur auf der BGL12
7 05.08.2018 Brand eines Gebäudes in Rückstetten
8 10.08.2018 Rauchentwicklung im Wald
9 29.08.2018 PKW-Brand neben der Autobahn
10 16.09.2018 Containerbrand in Surmühl

19.09.2018 - 05:20 Uhr; Baum über Fahrbahn

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zu einem Baum, der über die Holzhausener Straße gefallen war, alarmiert. Die Feuerwehr Oberteisendorf sicherte den Verkehr, beseitigte den Baum und reinigte anschließend die Straße. Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit 2 Fahrzeugen ca. 45 Minuten im Einsatz.

16.09.2018 - 20:52 Uhr; Brand eines Containers in Surmühl

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Oberteisendorf und die umliegenden Feuerwehren zu einem vermeintlichen Brand der Asylbewerberunterkunft in Surmühl alarmiert. Bereits bei der Alarmierung wurde die Leitstelle durch den Verursacher informiert, dass die Asylbewerberunterkunft nicht brennt. Die Feuerwehr Oberteisendorf klärte dann vor Ort auf, dass in einem Container ein Feuer brannte. Das Feuer wurde abgelöscht und nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

29.08.2018 - 16:20 Uhr; PKW-Brand neben der Autobahn

Die Freiwillige Feuerwehr Oberteisendorf wurde am 29.08.2018 am Nachmittag zu einem PKW-Brand bei Hörbering neben der Autobahn alarmiert.

Gemeinsam mit den Kameraden aus Neukirchen wurde das brennende Fahrzeug unter Atemschutz gelöscht. Die Feuerwehr Teisendorf übernahm die Wasserversorgung. Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

10.08.2018 - 14:21 Uhr; Rauchentwicklung im Wald

Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren Oberteisendorf und Teisendorf zu einer unklaren Rauchentwicklung im Wald im Bereich Moosen und Brunnmeister alarmiert. Die Erkundung ergab, dass ein Landwirt Holzreste verbrannte. Er hatte dies vorschriftsmäßig bei der Gemeinde gemeldet. Die beiden Feuerwehren konnten ohne einzugreifen wieder abrücken. Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz.

05.08.2018 - 00:06 Uhr; Brand eines Gebäudes in Rückstetten

Mit dem Einsatzschlagwort: „Brand Dachstuhl, Person in Gefahr“ wurde die Feuerwehr Oberteisendorf am 05.08.2018 um 0:06 Uhr alarmiert.

Die Lage beim Eintreffen war ein offener Dachstuhlbrand. Zu diesem Zeitpunkt war noch unklar, ob sich noch eine Person im Gebäude befindet. Erst eine erneute Befragung ergab, dass sich die abgängige Person an der Einsatzstelle unversehrt gemeldet hat.

Erste eingeleitete Maßnahmen waren das Abschirmen der angrenzenden Gebäude und die Brandbekämpfung, nachdem eine ausreichende Löschwasserversorgung aufgebaut war. Die Wasserversorgung erfolgte über die umliegenden Hydranten und den Schnaiter Weiher.

Gegen 00:46 Uhr war der Brand unter Kontrolle und die Nachlöscharbeiten konnten beginnen.

Nach Rücksprache mit der Polizei (KRIPO) wurde die Entscheidung getroffen, dass das Obergeschoss noch in der Nacht abgetragen werden muss, um ein erneutes Aufflammen der Glutnester in den Holzdecken und Holzwänden zu verhindern.

Um 02:20 Uhr traf der angeforderte Bagger ein. Es wurde der Auftrag erteilt, den Dachstuhl sowie das Obergeschoß abzutragen. Durch die schlechte Zugänglichkeit mussten im Verlauf

auch Teile  des Erdgeschoßes abgerissen bzw. eingerissen werden. Gegen 04:30 Uhr waren die Gebäudeteile abgelöscht und die Abrissarbeiten beendet.

Um 05:15 Uhr wurde ein weiteres Glutnest unter der Eternitfassade an der westlichen Außenwand abgelöscht. Danach ist das Grundstück mittels Bauzaun und Trasierband abgesichert worden.

Die Einsatzstelle wurde um 06.30 Uhr der Polizei übergeben. Es wurde darauf hingewiesen, dass  das restliche Gebäude massiv einsturzgefährdet ist und nicht betreten werden kann.

Es waren 81 Einsatzkräfte von den Feuerwehren Oberteisendorf, Teisendorf, Surberg und Waging sowie 14 Einsatzkräfte vom Rettungsdienst am Einsatz beteiligt.  

 

24.07.2018 - 10:35 Uhr; Ölspur auf der BGL 12

Am Dienstagvormittag wurden die Feuerwehren Oberteisendorf und Teisendorf zu einer Ölspur auf der BGL 12 alarmiert.

Die Feuerwehren regelten den Verkehr und reinigten die Fahrbahn.

28.05.2018 - 12:29 Uhr; VU auf St 2102 auf Höhe Achthal

Kurz vor dem westlichen Ortseingang von Achthal ereignete sich ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Feuerwehren aus Oberteisendorf und Neukirchen sicherten die Einsatzstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Das BRK kümmerte sich um die Fahrzeuginsassen.

12.05.2018 - 18:12 Uhr; Keller unter Wasser

Nach einem heftigen Unwetter mit Taubenei großen Hagelkörnern wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zu überfluteten Kellern in Surmühl und Kirchsteg alarmiert.

In Surmühl droht das Wasser über die Garage in den Wohnraum zu fliesen. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte das Wasser aber bereits wieder abfließen, so dass ein  Eingreifen nicht mehr erforderlich war.

In Kirchsteg wurde mit Nasssaugern das Wasser aus den Kellerräumen gesaugt und der Abfluss, der von den Hagelkörnern verstopft war, wieder frei gemacht.

10.05.2018 - 09:39 Uhr; Ölspur in Achthal

Am Donnerstag Vormittag wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zusammen mit der Feuerwehr Neukirchen zu einer Ölspur nach Achthal alarmiert.

Die Feuerwehren regelten den Verkehr, reinigten die Fahrbahn und stellten Warntafeln auf.

13.02.2018 - 20:39 Uhr; Ölspur auf der B304, Höhe Obermoos

Am Dienstag den 13.02.2018 wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zu einer Ölspur auf der B304 alarmiert. Diese erstreckte sich über mehrere hundert Meter zwischen Obermoos und Hochmoos. Die Fahrbahn wurde mit Hilfe von Ölbinder gereinigt. Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.