Einsätze 2021

Nr. Datum Art des Einsatzes
1 03.01.2021 Rauchmelderalarm in der Dorfstraße
2 04.01.2021 Rauchentwicklung in einem Gebäude in Mehring
3 04.01.2021 Unterstützung Personensuche
4 12.01.2021 VU in Achthal
5 28.01.2021 Unterstützung Personensuche
6 27.02.2021 Straßensperre B 304 nach VU
7 12.03.2021 Bergung eines Zeltes aus der Ache
8 25.03.2021 Straßenreinigung in Rückstetten
9 31.03.2021 Fahrzeugbrand BGL 12
10 07.04.2021 Ölspur Dorfstraße / St 2102
11 22.04.2021 Steckdosenbrand in Rückstetten
12 12.05.2021 VU B 304, Höhe Spöck
13 02.06.2021 Dieselspur Höhe Oberwiesen
14 17.07.2021 Hochwasser in Bischofswiesen: Einfahrt reinigen
15 17.07.2021 Hochwasser in Bischofswiesen: Mure beseitigen
16 18.07.2021 Hochwasser in Bischofswiesen: Keller unter Wasser
     

17.07. und 18.07.2021 - Hochwasser in Berchtesgaden und Bischofswiesen

Die Feuerwehr Oberteisendorf wurde am 17.07.21 zur Unterstützung beim Hochwasserereignis nach Berchtesgaden und Bischofswiesen alarmiert. Es waren beide Fahrzeuge und der Mehrzweckanhänger im Einsatz. Dabei wurden zahlreiche Einsätze abgearbeitet: Keller unter Wasser, Beseitigung von Muren, etc. 

 

02.06.2021 - 13:28 Uhr - Dieselspur Höhe Oberwiesen

Auf der Gemeindestraße zwischen Starzer Kreuz und Oberwiesen verlor ein Traktor aufgrund eines Defekts Diesel. Die Feuerwehr Oberteisendorf brachte Ölbinder auf und reinigte die Fahrbahn. Der Einsatz dauerte ca. 1 Stunde.

12.05.2021 - 17:21 Uhr - VU B 304, Höhe Spöck

Am Mittwoch Nachmittag wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zu einem Verkehrsunfall auf der B 304, Höhe Spöck alarmiert.

Die Kollegen der Feuerwehr Teisendorf mussten eine Person befreien, da sich die Türe verzogen hatte. 

Die Feuerwehr Oberteisendorf sperrte die Straße, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn. 

Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit 2 Fahrzeugen ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

22.04.2021 - 20:46 Uhr - Steckdosenbrand in Rückstetten

07.04.2021 - 18:25 Uhr - Ölspur Dorfstraße / St 2102

Am Mittwoch den 7. April wurde die Feuerwehr Oberteisendorf wegen einer Ölspur alarmiert. Im Ortsbereich waren die B 304 und die Dorfstraße bzw. Neukirchener Straße und die Holzhausener Straße sehr stark mit Öl verunreinigt. Aufgrund der nassen Fahrbahn verteilte sich das Öl zum Teil über die ganze Fahrbahnbreite. Die Straßen wurden abgesichert und große Mengen Ölbinder wurden verstreut. Zur Unterstützung wurde auch die Feuerwehr Teisendorf alarmiert. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

31.03.2021 - 11:23 Uhr - Fahrzeugbrand BGL 12

Zu einen beginnenden Fahrzeugbrand auf der BGL 12, Höhe Mehring wurde die Feuerwehr Oberteisendorf alarmiert. Auf der Anfahrt konnte jedoch bereits wieder in das Gerätehaus zurückgekehrt werden.

25.03.2021 - 13:28 Uhr - Straßenreinigung in Rückstetten

 

Die Feuerwehr Oberteisendorf wurde am Donnerstag Nachmittag zur Unterstützung für die Beseitigung einer Güllespur im Bereich Rückstetten alarmiert. Auf der Gemeindestraße wurde die Straße bewässert, damit die Kehrmaschine die Gülle besser aufnehmen konnte. Auch die BGL 12 war verunreinigt und musste abgesichert werden.

Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit 2 Fahrzeugen und 11 Mann ca. 3 Stunden im Einsatz.

12.03.2021 - 03:16 Uhr - Bergung eines Zeltes aus der Ache

In der Nacht wurde die Feuerwehr Oberteisendorf zur Bergung eines sich durch den Sturm losgerissenen Zeltes alarmiert. Das Zelt war beim Eintreffen halb unter der Brücke Oberteisendorfer Ache / B 304. Mit Einreishacken und Seilen konnte das Zelt herausgezogen werden. Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit einem Fahrzeug und 9 Mann ca. 45 Minuten im Einsatz.

27.02.2021 - 15:00 Uhr - Straßensperre B 304 nach VU

Die Feuerwehr Oberteisendorf wurde zur Unterstützung der Kollegen aus Surberg am Samstag Nachmittag nachalarmiert. Nach einem Verkehrsunfall auf der B 304, Höhe Gastag musste die B 304 komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Oberteisendorf leitete dabei den Verkehr ab Spöck ab. Der Löschzug Rückstetten war auf der "Umleitungsstrecke" und verhinderte ein zu frühes Zurückfahren auf die B 304.

Die Feuerwehr Oberteisendorf war mit 2 Fahrzeugen und ca. 20 Mann knapp 3 Stunden im Einsatz.

 

28.01.2021 - 19:04 Uhr - Unterstützung Personensuche

Die Feuerwehr Oberteisendorf wurde von der Polizei zur Unterstützung bei einer Personensuche alarmiert. Im Feuerwehrhaus wurde gemeinsam mit der Polizei eine Einsatzzentrale eingerichtet. Es wurden verschiedene Suchbereiche eingeteilt. Weitere Unterstützung gab es durch den Polizeihubschrauber und der Rettungshundestaffel.

 

12.01.2021 - 18:27 Uhr - VU in Achthal

Bei Straßenglätte ereignete sich am 12.01.2021 ein Verkehrsunfall in Achthal. Beteiligt waren ein Winterdienstfahrzeug und ein PKW. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde die Straße zwischen Oberteisendorf und Neukirchen vorübergehend voll gesperrt. Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde beendet werden.

 

04.01.2021 - 15:37 Uhr - Unterstützung Personensuche

Einen zweiten Einsatz gab es am Nachmittag des 04.01.2021. Die Feuerwehr Oberteisendorf wurde von der Polizei zur Unterstützung bei einer Personensuche alarmiert. Im Feuerwehrhaus wurde gemeinsam mit der Polizei eine Einsatzzentrale eingerichtet. Von dieser wurde der Einsatz koordiniert. Es wurden mit Hilfe von Kartenmaterial verschiedene Suchbereiche eingeteilt. Danach rückten sämtliche Kräfte zur Suche aus. Weitere Unterstützung gab es durch den Polizeihubschrauber, Rettungshundestaffeln und freiwilligen Helfern aus Oberteisendorf. 

 

04.01.2021 - 06:12 Uhr - Rauchentwicklung in einem Gebäude in Mehring

Am Montag den 04.01.2021 wurde die Feuerwehr Oberteisendorf wegen einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus bei Mehring alarmiert. Glut und Asche lagen vor einem Ofen und entzündeten sich. Der Bewohner konnte den Brand selber löschen. Die Kameraden aus Teisendorf belüfteten das Haus, damit es rauchfrei wurde.

 

03.01.2021 - 15:19 Uhr - Rauchmelderalarm in der Dorfstraße

Bereits am dritten Tag im neuen Jahr gab es einen Einsatz für die Feuerwehr Oberteisendorf. In einem Wohnhaus löste ein Rauchmelder einen Alarm aus. Da die Bewohner nicht zuhause waren, musste die Wohnungstüre aufgebrochen werden. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass das Haus rauchfrei war. Der Einsatz dauerte ca. eine Stunde.